Hier können Sie

ONLINE SPENDEN

Adresse

Hospiz Konstanz e.V.
Talgartenstraße 2
78462 Konstanz

Telefon

+49(0)7531/69138-0

Unsere Fachkräfte

Wir sind für Sie da

Unter der Leitung von Petra Hinderer (Geschäftsführerin) arbeiten drei hauptamtliche Fachkräfte für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis.

Petra Hinderer

“Als junge Frau habe ich mich in Ferienlagern für krebskranke Kinder und Jugendliche in Kanada engagiert, was bis heute meine Arbeit prägt. In allen Stadien der Therapie, manchmal kurz vor ihrem Tod und oft lange Jahre nach ihrer Erkrankung, haben mir ca. 120 Kinder und Jugendliche gezeigt, mit welcher Kraft, Widerstandsfähigkeit, Fröhlichkeit und Reife sie ihre Schicksale bewältigen und wie  groß ihr Bedürfnis nach Normalität und Alltag dabei ist.”

  • Geschäftsführerin des Hospiz Konstanz e.V., dem Trägerverein der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis
  • Ansprechpartnerin für alle, die sich im Hospiz Konstanz e.V. engagieren oder ihn anderweitig unterstützen möchten sowie in Fragen zur Patientenverfügung
  • Diplom-Psychologin und Sozialwirtin (FH), Weiterbildung in systemischer Beratung
  • Telefon: 07531/69138-10
  • Email: hinderer@hospiz-konstanz.de

Alexandra Maigler

„Wir alle möchten Kinder beschützen und Krankheit und Tod von ihnen fernhalten. Und doch werden sie häufig damit konfrontiert. Altersgemäß, ehrlich und liebevoll auf sie eingehen, wenn sie sich mit Leid auseinandersetzen müssen, ihnen jemanden an die Seite stellen und alle um sie herum stärken, ist mir ein Anliegen.“

  • Koordination  Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz
  • Beratung bei psychosozialen Fragen rund um die Themen schwere Krankheit, Sterben, Tod und Trauer, wenn Kinder oder Jugendliche damit konfrontiert sind.
  • Diplom Psychologin, Systemische Therapeutin und Beraterin (DGSF), Weiterbildung in Palliative Care, Krankenschwester
  • Telefon: 07531/69138-19
  • Email: maigler@hospiz-konstanz.de

Gisela Wittner (freie Mitarbeiterin)

“Wenn ein Kind von einer lebensbedrohenden Krankheit betroffen wird – sei es die eigene oder die eines ihm nahestehenden Menschen – verändert sich sein ganzes Leben: es muss Ängste Trennungen und sowohl körperliche als auch psychische Schmerzen aushalten – und das oft über lange Zeit. Als Kinderärztin hätte ich mir Kinderhospizarbeit sehr gewünscht, da ich viele Probleme zwar erfahren habe, aber damals noch keine konkrete Hilfe anbieten konnte.”

  • Einsatzleitung in der Kinder- und Jugendhospizarbeit
  • Ansprechpartnerin für Familien mit lebensbedrohlich oder lebensverkürzt erkrankten Kindern. Bei Bedarf besucht sie Ihre Familie gerne zu Hause.
  • niedergelassene Kinderärztin a. D.
  • Telefon: 07531/69138-19
  • kinderhospizarbeit@hospiz-konstanz.de

Sibylle Rohr (freie Mitarbeiterin)

“Kinder, die mit dem Tod in Berührung kommen, erleben etwas, das zum Leben und zur Gemeinschaft gehört. Mit den Gefühlen, Bedürfnissen und Ängsten, die damit verbunden sind, bleiben sie aber oft allein. So ist es gut, in dieser besonderen Situation, die eine große Herausforderung für alle Beteiligten darstellt, ein Beziehungsangebot zu machen und damit einen Raum für Verstehen und auch Bewältigung zu schaffen.”

  • Einsatzleitung in der Kinder- und Jugendhospizarbeit
  • Ansprechpartnerin für Familien mit lebensbedrohlich oder lebensverkürzt erkrankten Kindern. Bei Bedarf besucht sie Ihre Familie gerne zu Hause.
  • Heilpädagogin, Fachwirtin für Sozialmanagement, Weiterbildung in Palliative Care Kinder und Jugendliche
  • Telefon: 07531/69138-19
  • kinderhospizarbeit@hospiz-konstanz.de
Wenn Sie Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei uns!