Hier können Sie

ONLINE SPENDEN

Adresse

Hospiz Konstanz e.V.
Talgartenstraße 2
78462 Konstanz

Telefon

+49(0)7531/69138-0

Benefizaktionen

Drei Mitglieder des Lions Club “Zur Katz” (jeweils 1. von re. 1. Reihe: Karin Krüger, 2. Reihe: Stefan Spier, 3. Reihe: Arthur Kröner) und Alexandra Maigler von der Kinder- und Jugendhospizarbeit (1. Reihe, 3. v. li)

Lions Club Konstanz “Zur Katz”

Das alljährliche Lions-Benefizkonzert auf der Insel Mainau fand dieses Jahr am  16. September in der Schlosskirche St. Marien statt. Seit Jahren unterstützt uns der Lions Club zur Katz mit dieser Konzertveranstaltung und mit anderen Engagements. Dafür sind wir überaus dankbar. Der diesjährige Konzert-Nettoerlös von stolzen 2000 Euro wurde an Alexandra Maigler, Koordinatorin der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz (vgl. Bild) übergeben. Wunderbar gespielt hat das Circolo Quartett, ein Kammermusikensemble der Südwestdeutschen Philharmonie. Den Künstlern und den Organisatoren des Lions Clubs “Zur Katz” danken wir für diese großartige Unterstützung.

 

 

 


Volksbank Konstanz: Vorstand Roger Winter (Mitte), Hospiz e. V.: Alexandra Maigler (li), Petra Hinderer (re)

Spendenübergabe nach Tag der offenen Tür der Volksbank Filiale Litzelstetten

Mit großer Freude konnte die Volksbank Konstanz eine Spende in Höhe von 750 Euro an die Kinder- und Jugendhospizarbeit des Hospizvereins Konstanz übergeben. Das Geld wurde am 05. Mai 2018  bei der Festveranstaltung zum „Tag der offenen Tür“  der Volksbank in Litzelstetten gesammelt. An diesem Tag wurden den Besuchern der neuen Filiale Litzelstetten frische Kaffee-Spezialitäten, Kuchen, erfrischende Getränke sowie Würstchen vom Grill gereicht. Viele der Besucher bedankten sich mit einer freiwilligen Spende in die aufgestellten Sparschweinchen im Volksbank-Blau.

Wir freuen uns mit der Volksbank sehr über die neue Filiale sowie den gelungen Tag und bedanken uns herzlich für die Spende.

 

 

 


 

Mitglieder des Rotaract Club Konstanz-Kreuzlingen auf der Marktstätte Konstanz

Tolle Sache(n) vom Rotaract Club Konstanz Kreuzlingen

Seit Jahren unterstützt uns der Rotaract Club Konstanz-Kreuzlingen (Rotaract  = Jugendorganisation in der Rotary-Bewegung) unseren Verein z. B. bei Jazz Downtown Konstanz und beim jährlichen Galakonzert zu Gunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit. Dieses Jahr hat der Club uns mit drei Aktionen auf ganz besondere Weise bereichert. Anlass dazu gab deren Bundes-Sozialaktion mit dem Motto: 1 Million Menschenleben. “Das ist in etwa die Anzahl an Menschen die jährlich in Deutschland sterben. Ein Thema das uns alle betrifft, über das wir aber nur selten reden wollen. Gleichzeitig benötigen viele Sterbende und Ihre Angehörigen Hilfe. Diese bekommen sie zum Teil in Hospizen oder bei anderen Einrichtungen für palliative Dienste. Um alles was dabei auf der Strecke bleibt, wollen wir uns im Rahmen der Bundessozialaktion 2017/2018 kümmern.“ (Quelle: www.soziales.rotaract.de)

So hat der Rotaract Club Konstanz-Kreuzlingen 2017 das Motto  seiner Bundes-Sozialaktion zusammen mit unserem Verein  umgesetzt:

  • Nach einem Besuch im Sommer bei uns im Haus am Park, war die Idee geboren, dass die jungen Clubmitglieder die Hospizarbeit durch ent-ängstigende Öffentlichkeitsarbeit anderen, vor allem auch gleichaltrigen Menschen näher bringen möchten. Konkrete Aktionen, wie z. B. eine gemeinsame Werkaktion in einer Schreinerei, mit Produkten die schließlich auf der Markstätte verkauft wurden, folgten. Neben dem Effekt der Öffentlichkeitsarbeit konnte dadurch ein schöner  finanzieller Benefit für den Hospizverein erzielt werden.
  • Direktes Engagement für einzelne Kinder gab es im Sommer beim Rotaract Kids Camp. Drei der von begleiteten Kinder konnten mit auf das Camp fahren. Die Rückmeldungen der Kinder und Eltern und waren ausschließlich positiv. Das Camp brachte Spaß für die Kinder und die Eltern wussten Ihre Kinder gut aufgehoben.
  • Ebenso glücklich waren die vielen Kinder, die im Dezember vom Rotaract Club zum Adventskino ins Cinestar Konstanz eingeladen und dort verwöhnt wurden. Strahlende Gesichter waren der Dank.

Wir bedanken uns herzlich und sind froh um die junge tatkräftige Mithilfe auf so vielen Ebenen. Auf eine weitere Zusammenarbeit freuen wir uns sehr!

 


Bild (Aurelia Scherrer) : v. re.: Anja Uhlemann, Karl-Heinz Nack (Narrengesellschaft Niederburg), Alexandra Maigler, Petra Hinderer, Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz

Narrengesellschaft Niederburg spendet vom Narrenmarkt 2017

Die Narrengesellschaft Niederburg als HauptorganisatorInnen des Narrenmarktes haben uns sage und schreibe 2000 € für die Kinder- und Jugendhospizarbeit gespendet. Unsere Kollegin hatte schon von dem fantasievollen Ereignis erzählt: Familienumzug, Stände und Tanzeinlagen, Musikgruppen, Kids Sprüchle, Versteigerung uvm. auf der überdachten Bühne.  Kein Wunder war das Publikum so freigiebig.
Unterstützt wurden die Niederbürgler von Jacobiner e.V., Freie Blätz, Leo Club, Nebelschwaden, Seelenfänger, Konstanzer Teufel, Konstanzer Werwölfe, Laugele Gumper.
So gehen auch die Narren hoch motoviert und mit viele Ideen auf den nächsten Narrenmarkt zu.
Wir freuen uns und bedanken uns herzlich für diese großartige  Unterstützung unserer ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit.

 

 

 

 


Nikolausaktion 1Nikolaus-Aktion läuft und läuft und läuft… seit über 15 Jahren

Seit deutlich mehr als 15 Jahren gehen ehrenamtliche Konstanzer Bürger als Nikolaus und Knecht Ruprecht in private Haushalte, zu Firmen-, Vereinsfeiern und in Kindergärten. 2016 hatten sie viel zu tun, verteilen fast 500 Säckchen mit leckerem Inhalt, von Konstanzer Firmen gesponsert und von freiwilligen Helfer/innen verpackt. Über 600 Kinder konnten Nikolaus und sein Gehilfe dabei im letzten Jahr beglücken.

Nikolaus und Knecht Ruprecht nehmen nach getaner Arbeit immer gerne eine Spende mit, die zu 100% weitergegeben wird. Ein Drittel davon erhält jeweils unsere Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz.

Die Terminplanung für 2017 ist in vollem Gange. Wir wünschen viele Aufträge, viel Spaß und sagen ein herzliches Dankeschön für dieses langjährige, tolle Engagement zur Weihnachtszeit.

 

 

Nikolausaktion 2

 

 

 

 

 

 

 


Kleine Feger vom Kindergarten Kaltbrunn aktiv für die Kinderhospizarbeit

Mit einer tollen und wirkungsvollen Aktion haben die Kinder des Kindergartens Kaltbrunn Spenden für die Kinderhospizarbeit im Landkreis gesammelt. Sie gingen in der Ortschaft umher und fegten Hofeinfahrten und Hauszugänge blitzsauber. Die Bewohner durften dafür eine Spende für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis geben. So kamen stolze 550 Euro zusammen, die die ebenfalls stolzen Kinder an unsere Koordinatorin Gisela Wittner überreichten (Bild).  Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern und dem Team des Kindergartens für diese einfallsreiche Idee und die hilfreiche Spende.

 

 

 

 


Inner Wheel Club Konstanz Constantia

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den engagierten, interessierten und fröhlichen Frauen des Inner Wheel Club Konstanz für ihre großzügige Spende über 2500 Euro zu Gunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit. Der Club unterstützt unsere Arbeit seit längerem und wir freuen uns sehr über den immer angenehmen, persönlichen Austausch, wie er auch bei dieser Spendenübergabe am 31. Mai 2017 stattgefunden hat.

 

 

 

 

 


Auf dem Hof des Anne-Frank-Schulverbund Engen: Schüler halten die stolze Summe von 6115,50 Euro symbolisch bei der Spendenübergabe in der Hand.

Mitmachen Ehrensache 2016
Spendenerlös für die Kindertrauergruppe

 

“Mitmachen Ehrensache” ist eine vom Land Baden-Württemberg getragene Aktion, an der Jugendliche am internationalen Tag des Ehrenamtes bei Arbeitgebern ihrer Wahl einen Tag Arbeitsluft schnuppern und das verdiente Geld gemeinnützigen Zwecken spenden.  Im Landkreis Konstanz haben sich die Siebtklässler aus fünf Schulen entschieden, ihre Zeit, Arbeitskraft und den Erlös der Kindertrauergruppe unseres Vereins zu spenden.
Wir sind unglaublich dankbar für diese Entscheidung und den Einsatz aller Beteiligten – vor allem der Schülerinnen und Schüler.

Diese Zahlen belegen, wie viel Engagement hinter der Aktion steckt – Vielen Dank:

  • fünf Schulen (Ten-Brink-Schule/Rielasingen,  Eichendorff-Schulverbund/Gottmadingen, Schloss Gaienhofen – Evangelische Schule am Bodensee,
    Anne-Frank-Schulverbund/Engen,  Hewenschule Engen)
  • 229 Schülerinnen und Schüler
  • 1.198 Arbeitsstunden
  • 181 Arbeitgeber
  • 6.115,50 Euro

2017-scheckuebergabecompressed

Club-Präsidentin Katharina Müller und Alexandra Maigler von der Kinder- und Jugendhospizarbeit halten den Scheck in der Hand. Mit im Bild Mitglieder des Rotary Clubs Konstanz Mainau und P. Hinderer, GF des Hospiz e. V.

Spenden aus Galakonzert junger Virtuosen des
Rotary Club Konstanz Mainau

Wie in den letzten Jahren war auch im Sommer 2016 das Galakonzert junger Virtuosen – veranstaltet vom Rotary Club Konstanz Mainau – ein einzigartiges, künstlerisches Erlebnis, zu dem, wie gewohnt, zahlreiche Besucher in die Lutherkirche, Konstanz kamen. Zum wiederholten Male, gelang es dem Club junge Künstler für dieses außergewöhnliche Konzert zu begeistern. Ebenfalls zum wiederholten Male überreichte uns der Club eine großzüge Spende aus den Einnahmen des Benefizkonzertes. Dieses Jahr bedanken wir uns sehr herzlich für ganze 2.500 Euro, die eins zu eins in die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz fließen. Wir sind froh, dass wir die Zuwendung im Sinne der Spender für Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis verwenden dürfen.

 

 

 


Spenden statt Kundengeschenke

von li: Horst Randecker, Jürgen Skujat (je Farbtex GmbH), Alexandra Maigler, Sybille Rohr (je Kinderhospizarbeit KN), Sebastian Hahn, Wolfgang Eggs (je Farbtex GmbH)

Anstelle von Kundengeschenken zum Jahresende  leistete die Firma Farbtex GmbH aus Dornstetten 2016 einen großartigen Beitrag zu Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz. Ganze 3.333 Euro konnten so gespendet werden. Die Übergabe erfolgte auf dem Farbtex-Firmengebäude bei schönstem Herbstwetter. Wir sind glücklich über dieses Enganement der Farbtex GmbH und danken den Inhabern und Mitarbeitern der Firma von Herzen.

 

 

 

 

 


Kindergarten St. Raphael Bietingen feiert St. Martin
und teilt mit der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis

Quelle: Kindergarten St. Raphael, Bietigheim

Ganz im Sinne des Teilens hat der Kindergarten St. Raphael dieses Jahr (2016) den Erlös seines St. Martinfestes mit unserem Kinderhospizdienst geteilt und unsere Hospizarbeit mit einer Spende über 100 Euro unterstützt. Wir bedanken uns herzlich für das Engagement der Kinder, Eltern und Erzieherinnen und wünschen eine frohe Vorweihnachtszeit.

 

 

 

 

 


von li: Angela Sigwart, Silvia Zepf und Iris Biehler (Frauengruppe Oase). Sibylle Rohr und John Loram von der Hospizarbeit halten den Scheck. (Bild: Hegaukurier, Ausgabe KW 17/2016)

Frauengruppe Oase aus Engen übergibt Fasnachts-Spende

»Wir erleben Freude bei der Vorbereitung der Frauenfasnet, den Besuchern bereiten unsere Auftritte Freude, und über die gesammelten Beträge freuen sich schließlich die Spendenempfänger.« So fasst die Frauengruppe Oase aus Engen ihre gelungenen Fasnachtsauftritte inklusive der Vorbereitung zusammen. Ein während der Auftritte bereitgestelltes Spendenglas wurde gut gefüllt. Die Frauengruppe selbst hat die Spendensumme aufgestockt und am Ende konnten stolze 1000 Euro an die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz übergeben werden. In gleicher Höhe profitierte der Tafelladen in Engen von dieser engagierten Benefizaktion.
Herzlichen Dank von unserer Seite aus nach Engen!

 

 

 

 

 

 


Südkurier hilft

Der Südkurier feierte 2015 sein 70jähriges Bestehen, die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis ihr 10jähriges. Bei der der Südkurier-Feier wurden Stücke einer gebührend großen Geburtstagstorte verkauft und das Schöne daran ist, der Erlös ging zugunsten unserer Arbeit. Wir freuen uns sehr und wünschen dem Südkurier weiterhin alles Gute!

 

 

 

 

 

 


Scheck mit Herz. In der Mitte halten Hospiz Geschäftsführerin Petra Hinderer und links davon Dr. jur. Anette Schlenker von RTS Steuerberatungsgesellschaft den symbolischen Scheck.

RTS Bodensee Steuerberatungsgesellschaft
spendet mit Herz

Mit einem liebevoll gestalteten Herz überreichte die RTS Steuerberatungsgesellschaft sagenhafte 1500 € für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis. Diese großzügige Unterstützung kommt betroffenen Kindern, Jugendlichen und deren Familien im Landkreis zugute, die mit uns dankbar sind.

 

 

 

 

 


 

Mitarbeiter/innen von Hermann Müller Putz + Stuck GmbH bei der Scheckübergabe in der Mitte (roter Pulli) Alexandra Maigler von der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis.

Hermann Müller Putz + Stuck GmbH – Spende statt Geschenke

Die Mitarbeiter/innen der  Konstanzer Firma Hermann Müller Putz + Stuck GmbH  (auch Sponsor bei Jazz Downtown) haben dieses Jahr zugunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit auf ihr Weihnachtsgeschenk der Firma verzichtet und statt dessen 500 Euro gespendet. Das Unternehmen selbst hat diesen Betrag verdoppelt und ebenfalls gespendet. So kamen stolze 1500 Euro zusammen. Vielen herzlichen Dank für diese großzügige und hilfreiche Unterstützung.

 

 

 

 


 

von li: Ibis Hotels: Bettina Pohle (Geschäftsführerin), Henrike Heemann (Assistenz) und Holger Gruel (Inhaber); Hospiz Verein: Petra Hinderer, Sibylle Rohr, Gisela Wittner Foto: Akzent Verlags-GmbH

von li: Ibis Hotels: Bettina Pohle (GF), Henrike Heemann (Assistenz) und Holger Gruel (Inhaber); Hospiz Verein: Petra Hinderer, Sibylle Rohr, Gisela Wittner, Foto: Akzent Verlags-GmbH

Tombola für den guten Zweck von ibis Hotels Konstanz

Das ibis Styles & ibis budget in Konstanz haben eine Tombola zugunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis veranstaltet. 1863,71 Euro sind dabei für den guten Zweck zusammengekommen und wurden von der Leitung der beiden ibis-Hotels um weitere 1000 Euro aufgefüllt – eine großartige Spende zur Weihnachtszeit, für die wir uns herzlich bedanken.

 

 

 

 

 


Nikolausaktion 1Ladengeschäft Passion mit Benefizaktion im Advent 2015

In der Hohenhausgasse in Konstanz duftet es an allen vier Adventssamstagen lecker nach Glühwein und Punsch. Die Inhaberinnen des Ladengeschäftes PASSION, Siegrid Wegener und Maria Lorinser (Bild, v. li), unterstützen mit Ihrer Verkaufsaktion die Kinder- und Jugendhospizarbeit in Konstanz. Einfach mal vorbeischauen und sich im Weihnachtsgetümmel aufwärmen  🙂

Wir bedanken uns herzlich für den Einsatz der beiden Geschäftsfrauen.

 

 

 

 

 


Nikolausaktion 1Nikolaus-Aktion auch 2015

Ehrenamtliche Konstanzer Bürger gehen seit ca. 15 Jahren als Nikolaus und Knecht Ruprecht in private Haushalte, zu Firmen- und Vereinsfeiern sowie in Kindergärten. Dabei verteilen sie Nikolaustüten mit leckerem Inhalt, die von Konstanzer Firmen gesponsert werden. Über 640 Kinder konnten Nikolaus und sein Gehilfe dabei im letzten Jahr beglücken. Seit Ende November 2015 bis kurz vor Weihnachten sind sie nun wieder unterwegs.

Nikolaus und Knecht Ruprecht kommen kostenlos vorbei, nehmen aber gerne eine Spende mit, die zu 100% weitergegeben wird. Ein Drittel der Spendengelder erhält jeweils die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz, ein Drittel der Förderverein Kinderklinik Konstanz e. V. und ein Drittel die Nachsorge Klinik Tannheim.

Wir danken den Initiatoren und Sponsoren dieser langjährigen, wunderbaren Aktion von ganzem Herzen.

 

 

Nikolausaktion 2

 

 

 

 

 

 

 


 

Kinder- und Jugendhospizarbeit Konstanz BenefizkonzertBenefizkonzert mit zwei Jazz-Formationen –
organisiert von Stipendiaten der Konrad Adenauer Stiftung

Tolle Musik, super Stimmung, volles Haus und 835 Euro Erlös für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz – so erfreulich war das jazzige Benefizkonzert vom 10. November 2015. Wir danken den Musikern und den erfolgreichen OrganisatorInnen, den Stipendiaten der Konrad Adenauer Stiftung, für die großartige Unterstützung unserer Kinder- und Jugendhospizarbeit.

 

 

 

 

 

 


 

Scheckübergabe Rotary Club Konstanz-Mainau aus Galakonzert an Hospizverein Konstanz 2015

Club-Präsident Werner Volz (2. v. l.) übergibt Scheck an Petra Hinderer (3. v. l). Weitere Clubmitglieder sind bei der Übergabe dabei.

Rotary Club Konstanz Mainau übergibt Scheck
für Kinder- und Jugendhospizarbeit

Zum wiederholten Male fand im Sommer 2015 das Galakonzert junger Virtuosen in der Lutherkirche Konstanz statt. Veranstalter ist der Rotary Club Konstanz-Mainau. Über einen Teilerlös des Benefizkonzertes kann sich die Kinder- und Jugenhospizarbeit im Landkreis Konstanz freuen. Ein anderer Teil geht an eine humanitäre Organisation, die traumatisierten Personen in Afghanistan und in der Ukraine zur Seite steht. Wir freuen uns über das außergewöhnliche Engagement des Rotary Clubs und sagen herzlich Danke!

 

 

 


 

Benfizaktion für die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz

Dominique Werner und Petra Hinderer am Ort der Spendensammlung: Mathilda”s Shoes in Konstanz.

Mathilda`s Shoes: 1 Euro pro verkauftem Schuh für die Kinder- und Jugendhospizarbeit

Dominique Werner, Inhaberin von Mathilda`s Shoes in der Neugasse 44, Konstanz, hat sich dazu entschlossen, pro verkauftem Schuhpaar 1 Euro an die Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis zu spenden. Im September 2015 waren es bereits 1000 Euro, mit denen sie und ihre Kunden die Hospizarbeit unterstützen konnten. Wir sind sehr dankbar für dieses Engagement und wünschen Frau Werner mit Ihrem sympathischen Schuhladen weiterhin viel Erfolg.

 

 

 


Juliane Lachenmann (2. v. l.) und Petra Hinderer (3. v. l.) freuen sich mit Mitarbeiterinnen von LachenmannArt über eine stolze Spendensumme.

Galerie Lachenman Art übergibt Spende aus Benefizauktion

Die Versteigerung von Werken regionaler KünstlerInnen im Rahmen des Sommerfestes bei Lachenmann Art hat 6.700 € zu Gunsten der Kinder- und Jugendhospizarbeit ergeben. Das ist großartig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den spendablen KünstlerInnen, bei Juliane Lachenmann und ihrem Team sowie bei allen Mitwirkenden für diese überaus gelungene und gut organisierte Aktion!

 

 

 

 

 

 


Wenn Sie Fragen haben, dann melden Sie sich bitte bei uns!